Explosionsrisiko praxisgerecht minimieren

Symbol Staubexplosionsschutz

Beim Zerkleinern trockener Biomasse entstehen häufig brennbare Stäube, die im Prozess unter Umständen zur Explosion führen können. Dem entsprechend sind einerseits Hersteller und Lieferanten und andererseits Investoren und Betreiber zur Risikominimierung verpflichtet. Dabei sind nationale und internationale Richtlinien zu beachten.

Seit über 20 Jahren setzt sich Tietjen für den präventiven und konstruktiven Staubexplosionsschutz in diversen Branchen ein und trägt dazu bei, dass Anlagen heute sicherer sind. Tietjen-Produkte wurden bei Explosionsversuchen erfolgreich von benannten Stellen gemäß EU-Recht unabhängig getestet und zertifiziert.

Maßnahmen zum Explosionsschutz müssen sicher und praxistauglich umgesetzt werden. Tietjen bietet Beratungskompetenz mit Praxisbezug und damit beste Voraussetzungen für wirtschaftliche Lösungen.

Als eigenständige Dienstleistung analysieren unsere Explosionsschutzexperten die Risiken Ihrer Anlage und stehen mit ihrem Rat zur Seite – von der Gefährdungsbeurteilung bis zum Explosionsschutzkonzept.