Mehr Biogas – mehr Rendite

Individuelle Lösungen für Ihre Biogasanlage

Tietjen und Biogasanlagen

Wirksamer Substrataufschluss mit Imprasyn

Biogasanlage Substrat

Zukunftsfähige Biogaserzeugung erfordert eine Effizienzsteigerung für alle Anlagentypen, sowohl in Bezug auf die technische Ausrüstung als auch den flexiblen Einsatz von Biomassen.  In nur einem Arbeitsgang können in Imprasyn-Anlagen Feststoffe und Flüssigkeiten bis zur Zellstruktur aufgeschlossen und – je nach Substrat und Bedarf – mit einem Additiv versetzt werden. So löst das Imprasyn-Verfahren mehr Nähstoffe aus Fasern und Halmen. Es erlaubt damit auch den Einsatz schwer vergärbarer Rohstoffe in bisher nicht gekannter Menge. Imprasyn versetzt das Gärsubstrat in eine fließfähige Form. Wir erhöhen so den Gasertrag landwirtschaftlicher Anlagen um bis zu 15 Prozent – bei gleichem Rohstoffeinsatz. Dazu wird das Substrat direkt aus dem Fermenter entnommen und nach der Verarbeitung zurück in den Fermenter oder weiter in den Nachgärer gepumpt.

Expertise seit mehr als 60 Jahren
Verfahrenstechnik für Ihre Biogasanlage

Unsere Anlagenkompetenz setzen wir für Ihre Biogasanlage ein. Sie definieren die Rahmenbedingungen und Ansprüche für Ihre Anlage, wir konfigurieren die für Sie ideale Leistung, Ausstattung und Betreuung des Imprasyn-Verfahrens. Ziel ist es, möglichst kurze Betriebszeiten von Imprasyn zu erreichen und in ein optimales Lastmanagement zu integrieren.

Mit unserer Technologie wird nutzbare Cellulose, die in Gras, Festmist und Stroh enthalten ist, für die Biogaserzeugung effizient genutzt.

Wenn es um die reine Vermahlung von trockenem Stroh vor dem Fermenter für eine Strohmonovergärung geht, kennen wir uns ebenfalls aus. Speziell für die trockene Zerkleinerung von faserigem Material wie beispielsweise Stroh, Heu, Maiskolben, Luzerne, Miscanthus, Hanf oder Jute haben wir die Stroh-Hammermühle SD entwickelt.

Mit dem Imprasyn-Zerkleinerer sorgen wir für ökonomische und ökologische Spitzenleistungen bei maximaler Energieausbeute. Unser Ziel ist der bestmögliche Aufschluss von Energiepflanzen sowie Rest- und Abfallstoffen für die Effizienz Ihrer Anlage.

Imprasyn freigestellt
Imprasyn zur Biogasgewinnung
Imprasyn freigestellt

Die Strohmühle SD ist durch Ihre besondere Geometrie speziell auf die Vermahlung von Stroh angepasst. Das Ergebnis ist eine hohe Durchsatzleistung und niedriger Energieverbrauch.

straw mill
Strohmühle SD
straw mill
Bild Frank Lippert

Mehrertrag durch Imprasyn

„Mit Imprasyn nutzen Sie auch schwierige Substrate Ihrer Greeningfläche wie Gras, Zwischenfrüchte oder GPS für Ihre Biogasanlage.“

Frank Lippert, Sales Engineer

Tietjen Anlagentechnik

Unsere Vorteile für Biogasanlagen

Maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Biogasanlage

Sie integrieren Imprasyn als Modul in vorhandene Pumpensysteme oder wählen die Plug-and-Play-Lösung im betriebsbereiten Container. Die Anlage steht in zwei Leistungsklassen zur Verfügung. Gemeinsam ermitteln wir die für Sie rentabelste Konfiguration.  

Mehr Rendite für Ihr Biogasanlage

Durch den Einsatz preiswerter Rohstoffe macht sich das Imprasyn-Verfahren bereits nach kurzer Zeit bezahlt. Weiterer Nebeneffekt: Durch den geringeren Rohstoff Bedarf, verringert sich die benötigte Anbaufläche, das Volumen des Endlagers, die Fläche für die Ausbringung, der Energieverbrauch für Pumpen und Rührwerke und deren Verschleiß.

Servicedienstleistungen im Anlagenbau auf der ganzen Welt

Wir sind weltweit für Sie tätig und bieten Ihnen Service- und Wartungsdienstleistungen sowie umfangreiche Schulungsangebote. Mit unserer hohen Ersatzteilverfügbarkeit sichern wir eine reibungslose Produktion und minimieren Stillstandzeiten.

Bakum, Deutschland
Mehr Rendite für Biogasanlagen
Indien
Vermahlung von Stroh zur Steigerung der regionalen Energieproduktion

Unsere Partner

in der Optimierung landwirtschaftlicher Biogasanlagen

Logo Biogas Westerbakum

Sie suchen einen Partner?

Lernen Sie uns kennen.

Kontaktieren Sie uns
Kontaktieren Sie uns