Vorbeugende Wartung und konstruktiver Explosionsschutz im Fokus

Am 8. Oktober 2019 war es endlich wieder soweit: Unser diesjähriges Service-Seminar stand an.

Dieses Mal fand das Seminar in Leipzig statt. Dabei wurde über die neuesten organisatorischen und technischen Maßnahmen, zur Einhaltung der aktuellen Sicherheitsvorschriften für Mahlsysteme, informiert. Die Teilnehmer konnten sich somit auf viele spannende und informative Vorträge zum Thema vorbeugende Wartung und konstruktiver Explosionsschutz freuen.

Als Gastrednerin unterstützte uns dieses Mal Frau Alexandra Kirchner vom IFF Forschungsinstitut Futtermitteltechnik. Sie hielt einen Vortrag über die aktuelle Gesetzgebung zur Nachweispflicht für Anlagenbetreiber, welche für Vermahlungsanlagen und dem damit einhergehenden Explosionsschutz gilt.

Das Tietjen-Serviceteam hat zudem über verschiedene Wartung- und Instandhaltungskonzepte informiert und diese anhand aktueller Best Practice Beispiele erläutert. Des Weiteren wurde auf die Wichtigkeit der Prüfung von Schutzsystemen, für Zuluft- und Entlastungsventile, bei Vermahlungsanlagen eingegangen.

Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich bei allen Teilnehmern für den regen Austausch während des Seminars. Ein ganz besonderer Dank gilt auch Frau Kirchner für ihren großartigen Vortrag.

Wir freuen uns auf weitere Seminare und Veranstaltungen mit Ihnen.
Bei Fragen zum Seminar steht Ihnen Yannick Wangelin (y.wangelin@tietjen-original.com) jederzeit zur Verfügung.

Zurück