Lena

Frischer Wind für die Gesundheit

Kategorie: Allgemeines, Kategorie: Über Tietjen

Rote Ampeln, Stau und schlecht gelaunte Gemüter am Morgen. Wir von Tietjen wollen nicht nur unseren Mitarbeitern, sondern auch der Umwelt etwas Gutes tun. Daher heißt es bei uns von nun an: Auf die Räder, fertig, los!

Auf die Räder, fertig, los!

Mitarbeiter-Mobilität ist ein wichtiges Schlagwort in vielen Unternehmen. So auch bei Tietjen. Wir wollen unseren Mitarbeitern den täglichen Weg zur Arbeit erleichtern und gleichzeitig etwas Gutes für Ihre Gesundheit und die Umwelt tun. – Was wäre da naheliegender als ein Bikeleasing-Angebot für unsere Tietjen Mitarbeiter? Gesagt, getan. Gemeinsam mit einem Dienstrad-Leasinganbieter aus Uslar bieten wir all unseren Mitarbeitern seit kurzem die Möglichkeit ein Fahrrad ihrer Wahl zu leasen.

Regionales Fahrrad-Leasing

Eine Besonderheit des Konzepts: Die Fahrräder stammen alle von regionalen Fachhändlern. So können die Räder vor dem Kauf vor Ort ausprobiert werden. Zudem wird das regionale Händlernetz unterstützt und unnötige Transportwege vermieden. Klingt super? Ist es auch!

Über eine sogenannte Gehaltsumwandlung hat bei uns jeder die Möglichkeit, sich sein Traumfahrrad auszusuchen – natürlich auch als E-Bike. So genießen unsere Mitarbeiter eine Ersparnis von bis zu 40% im Vergleich zum Direktkauf eines Fahrrads. Die ersten haben sich bereits für ein eigenes Dienstrad entschieden. Auch unserem Geschäftsführer Thomas Runde gefiel die Idee so gut, dass er sich direkt dafür entschied, ein E-Bike zu nutzen. Während die anderen passionierten Tietjen-Fahrradfahrer eher aus der näheren Umgebung kommen, fährt er regelmäßig aus Hamburg 29 km mit dem Fahrrad zur Arbeit. – Vorbildlich. Übrigens: Radfahrer sind motivierter und seltener krank.

Wir wünschen allen viel Spaß beim Radfahren!

  • Autor:
    Tietjen Redaktion

  • Fotos:
    Tietjen Verfahrenstechnik

  • Schlagworte des Artikels:
    Fahrradleasing, Personal, Team, Tietjen

Immer informiert

Weitere Meldungen
Holzwirtschaft

Der Einsatz von Biomasse beziehungsweise abfallbasierten Ersatzbrennstoffen in Kohlekraftwerken ist ein wichtiger Baustein zur klimafreundlichen Energieerzeugung. Bei der Aufbereitung von Produktionsabfällen aus der holzverarbeiteten Industrie, werden seit vielen Jahren Vermahlungsmodule von Tietjen eingesetzt.


Produkte & Maschinen

Allein in Deutschland werden pro Jahr etwa 12 Millionen Tonnen Lebensmittel nicht verzehrt. Diese Lebensmittelabfälle sind energetisch betrachtet sehr wertvoll, denn aus den Bioabfällen wird in Biogasanlagen nachhaltige Energie zur Einspeisung in unserer Strom- und Fernwärmenetz. Wir zeigen Ihnen, wie solche Bioabfälle heute mit Hilfe modernster Vermahlungs- und Trenntechnologien optimal verwertet werden können.


Produkte & Maschinen

Nur bei optimaler Speisung und entsprechender Dosierung des Aufgabegutes kann die Mahlanlage effizient betrieben werden. Tietjen bietet zur Speisung mit dem Luft-Gravitations-Abscheider (Baureihe AGS), der Trommeldosiereinrichtung (Baureihe DA) und der Vibrationsrinne R drei Möglichkeiten.