Biomasse und Verpackung trennen

Doppelrotormühle DRM

DRM 800

Doppelrotormühle DRM

Biomasse und Verpackung trennen

Separationsleistung
bis zu max. 25 t/h
E-Motor
400 V - 50 Hz - 2x 55 kW
Gewicht
4500 kg
Schalldruckpegel
< 90 dBA
Nenndrehzahl (ohne Frequenzumrichterbetrieb)
1500 min/1

Technische Details
  • Kompakte, symmetrische und teilgeschraubte Konstruktion aus Edelstahl
  • Einsatz von verschleißbeständigen Gusswerkstoffen für die hochbeanspruchten Schläger
  • Obere Gehäusehälften geteilt, für eine einfache Wartung jeweils unabhängig hydraulisch zu öffnen
  • Einfache Anpassung der Partikelgrößenstruktur in der Organik durch frequenzgeregelte Antriebsmotoren
    und leicht zu wechselnde Siebsegmente
  • Mahlkammer mit einzeln auswechselbaren Prallleisten und Sieben
  • Sieblochung zwischen 8- 15 mm frei wählbar, je nach Eingangsmaterial und geforderter Partikelgröße
Maschinentypen
DRM 800
Separationsleistung bis zu max. 25 t/h
E-Motor 400 V - 50 Hz - 2x 55 kW
Betriebsart S1
Nenndrehzahl (ohne Frequenzumrichterbetrieb) 1500 min/1
Prallfläche 0,8 m²
Siebfläche 1,30 m²
Abmessungen L x B x H 2570 x 2835 x 1930 mm
Gewicht 4500 kg
Schalldruckpegel < 90 dBA
Hydraulikaggregat
E-Motor 400 V - 50 Hz – 0,95 kW
Betriebsart S2 / S3
Öltemperatur max. 80 °C
Nenndruck max. 250 bar
Förderstrom Hydraulik max. 2,6 l/min
Ölfüllmenge 7 l
Spezifische Vergleichsdaten aus Erfahrung
Rohware mit Fremdstoffen Hoher Verpackungsanteil Geringer Verpackungsanteil
Rohwaren - Volumen 60 m³ 60 m³
Rohwaren - Gewicht ca. 26,5 t ca. 35 t
Rohwaren - Dichte < 0,5 t/m³ < 0,6 t/m³
Aufschlussleistung > 22 m³/h > 35 m³/h
Aufschlussleistung > 10 t/h > 20 t/h
Dichte der Organik ca. 0,9 t/m³ ca. 0,9 t/m³
Energieeintrag/Rohwarenvolumen ca. 2,5 – 3,5 kWh/m³ ca. 1,5 – 2,5 kWh/m³
Energieeintrag/Rohwarenmasse ca. 5,5 – 7,5 kWh/t ca. 2,5 – 4,5 kWh/t
Verschleißkosten pro Durchsatz – je nach Art der Rohwaren ca. 0,6 EUR/t ca. 0,4 EUR/t

Datenblatt herunterladen
Verpackte Lebensmittel

Optimierung im Lebensmittelrecycling

Separation von bis zu 98 Prozent der Anorganik

Verpackte Lebensmittel

Das DRM-Hybrid-Verfahren umfasst eine nasse Stoffaufbereitung für das Recycling von Lebensmitteln. Auf einfachste Weise wird Biomasse gemäß gesetzlicher Forderungen zur Hygienisierung zerkleinert. Im selben Arbeitsgang werden anorganische Feststoffe (z.B. Verpackungen) trennscharf abgeschieden. Der Aufschluss findet in einer speziellen Mühle mit zwei Rotoren statt.

Lesen Sie auch unseren Artikel Aus Lebensmittelabfällen wird die Energie von morgen.

Unsere Projekte mit dem Produkt
Doppelrotormühle DRM
Bern, Schweiz
Aufbereitungsanlage für gewerbliche Bioabfälle
Sie wollen mehr?
Wir realisieren Ihre ganze Anlage
Jede Anlage ist anders
Vielfältige Biomassen erfordern individuelle Lösungen
Anlagenbau Nassvermahlung
Unsere Serviceleistungen
Für Ihren Erfolg
Unsere Partner
im Lebensmittelrecycling

Sie suchen einen Partner?

Lernen Sie uns kennen.

Kontaktieren Sie uns
Kontaktieren Sie uns