Hoher Pressdruck für beste Entwässerungsleistung

Pressschnecke PRS

PRESSSCHNECKE PRS

Pressschnecke PRS

Hoher Pressdruck für beste Entwässerungsleistung

Antriebsleistung
7,5 kW
Länge (ca.)
4800 mm
Breite (ca.)
855 mm
Höhle (ca.)
1000 mm
Gewicht (ca.)
2100 kg

Technische Details
  • großer Einlauf für die Aufnahme von separierten Fremdstoffen aus Bioabfall
  • extrem robuste Edelstahlschnecke, Siebe und Gehäuse für höchste Zuverlässigkeit
  • einfache Abdeckung und segmentierte Siebe für einfache Wartung
  • automatische Klappenregelung zur Druckanpassung bei unterschiedlichen Fremdstoffen
  • alle Teile bei Bedarf aus Edelstahl (1.4301) für lange Lebensdauer und Hygieneanforderungen
Maschinentypen
Maschinentyp PRS 300
Durchmesser Schneckengewinde (mm) 300 mm
Antrieb (kW) 7,5 kW
Maße und Gewicht
Länge (ca. mm) 4800 mm
Breite (ca. mm) 855 mm
Höhe (ca. mm) 1000 mm
Gewicht (ca. kg) 2100 kg

Datenblatt herunterladen
Trennung von Fremdstoffen – Tietjen Pressschnecke

Entwässerung von abgeschiedenen Fremdstoffen aus Bioabfall

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Separierte Fremdstoffe wie z.B. Kunststoffverpackungen aus Bioabfällen sind meistens noch mit klebrigen Flüssigkeiten behaftet. Für eine kosteneffiziente thermischen Entsorgung sollte der Fremdstoff nach der Separation aber möglichst frei von Flüssigkeiten und damit leicht sein.

Die Pressschnecke oder auch Schneckenpresse ist speziell für das Entfernen von Restflüssigkeit aus bereits abgeschiedenen Fremdstoffen aus Bioabfall entwickelt worden. Sie besteht komplett aus Edelstahl (auftragsbezogen), ist extrem robust und wartungsfreundlich. Dadurch ist sie für den anspruchsvollen Einsatz unter schwierigen Bedingungen wie in der industriellen Bioabfallaufbereitung bestens geeignet. Das innovative Design sorgt für einen hohen Pressdruck mit bester Entwässerungsleistung. Die pneumatische Regelung der Pressklappen sorgt automatisch für eine Anpassung auf verschiedene Stoffe. Die abgetrennte Flüssigkeit wird aufgefangen und kann der restlichen Organik für die energetische Nutzung zugegeben werden. Eine regelmäßige Reinigung kann über Spüldüsen erfolgen. Die Schneckenpresse hat eine installierte Leistung von 7,5 kW und wird von Entsorgungsbetrieben eingesetzt.

Effiziente Abtrennung von Restflüssigkeiten

Ihre Vorteile mit der Pressschnecke

Ablaufstutzen Pressschnecke PRS Schneckegewinde Pressschnecke PRS Presszone Pressschnecke PRS Pressschnecke PRS

Effiziente Abtrennung von Restflüssigkeiten

  • Zuverlässige Entwässerung verschiedenster Fremdstoffe aus
    Bioabfall
  • Die abgetrennte Flüssigkeit wird aufgefangen und der restlichen Organik für die energetische Nutzung zugegeben
  • Automatische Regelung der Pressklappen zur Druckanpassung bei unterschiedlichen Materialien
  • Spüldüsen für einfache Reinigung durch Rückspülung

Zuverlässiger Betrieb und lange Haltbarkeit

  • Robuste Schweiß-Schraubkonstruktion für den industriellen
    Dauerbetrieb (24/7)
  • Ausführung mit produktberührten Teilen in Edelstahl oder komplett in Edelstahl
  • Schnecke aus dickwandigem Edelstahl

Hohe Verfügbarkeit bei geringen Stillstandzeiten

  • Schnell zu öffnende Abdeckungen und segmentierte Siebe für
    einfache Wartung
  • Großzügiger Ein- und Auslauf für störungsfreien Betrieb
  • Schnecke im Störfall reversierbar
Unsere Produkte
Für Ihren Erfolg

Feel free to ask!

Lernen Sie uns kennen.

Kontaktieren Sie uns
Kontaktieren Sie uns