Drayton, Kanada

Gutes Futter, gutes Essen. Großraummühle für Hersteller von Mischfutter.

Mischfutter

Die Ernährung von Tieren ist ein wesentlicher Bestandteil der Nahrungskette. Um qualitativ hochwertige Futtermittel herzustellen, ist eine gute Vermahlung des Rohmaterials unerlässlich. Seit 2020 verbessert eine Großraummühle vom Typ GDL 25 von Tietjen die Produktion von Mischfutter in einer Futtermühle mit dazugehörigem Einzelhandelsunternehmen in Ontario, Kanada. Es ist eine von vielen Tietjen-Mühlen in Nordamerika, die eine reibungslose Produktion von Mischfutter gewährleisten.

Gutes Futter, gutes Essen

Die Ernährung von Tieren ist ein wesentlicher Bestandteil der Nahrungskette. Um qualitativ hochwertige Futtermittel herzustellen, ist eine gute Vermahlung des Rohmaterials unerlässlich. Seit 2020 wird eine Großraummühle vom Typ GDL 25 von Tietjen in einer neuen Mühle von Nieuwland Feed & Supply Ltd in Drayton, Ontario, Kanada, zur Produktion von Mischfutter eingesetzt. Es ist eine von vielen Tietjen-Mühlen in Nordamerika, die eine reibungslose Produktion gewährleisten.

Nieuwland Feed & Supply Ltd wurde 1984 gegründet. Der Geschäftsbereich des Unternehmens umfasst den Großhandel mit Tierfutter, Düngemitteln, Agrarchemikalien und anderen landwirtschaftlichen Erzeugnissen. In Drayton, Kanada, wurde vor Kurzem ein neues Nebengebäude errichtet. Hier steht ebenfalls eine Großraummühle vom Typ GDL 25 von Tietjen. Das von Tietjen bereitgestellte Hammermühlensystem kann Weizen, Mais und Gerste mahlen, ist aber nicht darauf beschränkt. Die GDL-Einheit bietet dank der halbautomatischen Wechselschlägerfunktion eine einfache Wartung und Variationen des Schrotspektrums. Tietjen realisierte zudem technische Dienstleistungen. Die direkte Kommunikation mit dem Betriebsleiter der Mühle, dem Generalunternehmer des Projekts und verschiedenen Sub-Unternehmen, stand von Beginn im Fokus und ebnete den Weg zur Findung von Best-Practice-Lösungen für die Effizienz des Vermahlungssystem vor Ort.

Wir sind weltweit für unsere Kunden und Partner tätig und unterstützen Sie in allen Bereichen. Unser Ziel: eine effiziente Verwertung der Rohmaterialien für höchste Qualität des Endprodukts in der Mischfutterproduktion.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Projekte
Lebensmittel

Uganda zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. Fehlende Möglichkeiten der Rohstoffverarbeitung führen zu Nachernteverlusten. In einem Verarbeitungszentrum vor Ort wird die Matooke-Banane als Rohprodukt zu wertvollen Trockenprodukten wie Mehl, Porridge oder Keksen verarbeitet.


Biogas

Biogas ist neben Sonnen-, Wasser- und Windenergie eine regenerative Energiequelle, die zur Einsparung fossiler Brennstoffe beiträgt. Es wird in Biogasanlagen aus organischem Material durch mikrobiellen Abbau gewonnen. Mit IMPRASYN bietet Tietjen ein Verfahren, das Frischmassen bis zur Zellstruktur aufschließt und somit die Ausbeute des Rohstoffes erheblich steigert. Eine Biogasanlage in Niedersachen nutzt bereits seit Jahren eine Tietjen Mühle, um Biogas zu erzeugen und so öffentliche und private Gebäude mit Wärme zu versorgen.


Biomasse

Zusammen mit einem unserer Partner aus dem Bereich Dosier- und Waschmaschinentechnik hat Tietjen –
mit der Doppelrotor-Separationsmühle (DRM 800) im Zentrum – eine der „besten“ Aufbereitungsanlagen für gewerbliche Bioabfälle in Bern realisiert.