Hai Phong, Vietnam

Nachhaltige Produktion von Fischfutter bei De Heus

Fischfutter

Der Markt für Aquakulturen entwickelt sich schnell weiter. Die Nachfrage nach sicheren und nachhaltigen Quellen für Fisch wächst. Das weiß auch der Futtermittelhersteller De Heus. Das Familienunternehmen aus den Niederlanden arbeitet eng mit Landwirten und Fischfarmern zusammen, um die Anforderungen an eine nachhaltige Futtermittelproduktion zu erfüllen. Am Unternehmensstandort in Hai Phong im Norden Vietnams wurde die Produktionskapazitäten erhöht. Dabei setzt der Futtermittelhersteller auf eine Tietjen FD 25 Mahlanlage, die höchste Anforderungen an Feinheit für Fischfutter erfüllt. Wir freuen uns, bei Tietjen einen Beitrag zur Herstellung nachhaltiger Lebensmittel zu leisten.

Nachhaltige Produktion von Fischfutter bei De Heus

Der Markt für Aquakulturen entwickelt sich schnell weiter. Die Nachfrage nach sicheren und nachhaltigen Quellen für Fisch wächst. Die Aquakultur muss anspruchsvolleren und wählerischeren Verbrauchern gerecht werden, die den Wert von nahrhaften, nachhaltig produzierten Lebensmitteln erkennen.

Diesem Grundsatz folgt der niederländische Fischfutterhersteller De Heus. De Heus ist ein internationaler Produzent eines kompletten Sortiments von Mischfutter, Vormischungen, Kraftfutter und Futterspezialitäten. Allein in Vietnam hat das Unternehmen sieben Produktionsstätten. Das Unternehmen setzt auf enge Zusammenarbeit mit den Landwirten und Fischfarmern vor Ort, um die steigenden Anforderungen an die Fischfutterproduktion zu erfüllen.

Die steigenden Preise der zu verarbeitenden Rohstoffe setzen die Branche stark unter Druck. Höhere Futterverwertungsraten, eine verbesserte Verdaulichkeit sowie Energieeinsparungen zur Reduktion der CO₂-Emission durch optimale Nutzung der Verarbeitungsanlagen sind entscheidend um einen nachhaltigen und profitablen Betrieb aufrechtzuerhalten. Ein entscheidender Schlüsselfaktor ist die Vermahlung, da alle nachfolgenden Prozessschritte (Extruder, Trockner, Coater) auf exzellent aufgeschlossene, das bedeutet homogen und feinvermahlene Rohmaterialien, angewiesen sind. Wir bei Tietjen wissen, dass die Entwicklung einer nachhaltigen Aquakultur eine Zusammenarbeit erfordert, die von den Erzeugern angeführt wird, aber die gesamte Wertschöpfungskette einbezieht.

Futtermittelproduktion für Aquakulturen

Fischnetz im Meer

Um das Fischwachstum und die Fischgesundheit zu fördern, ist die Entwicklung von funktionellen und gesunden Futtermitteln entscheidend. Die Futtermittelproduktion muss selbstverständlich auch wirtschaftlich attraktiv sein. Dabei gibt es in Aquakulturen besondere Herausforderungen.

Starke und durch gute Nahrung geschützte Fische verbrauchen weniger Energie zur Bewältigung schwieriger Situationen und mehr Energie zum Aufbau von Biomasse. Ein verbessertes Wachstum und eine geringere Sterblichkeit führen wiederrum zu einer höheren Leistung.

Wir von Tietjen wissen, wie wichtig die Nahrungsaufnahme für die Gesundheit eines Tieres ist. Das trifft auf die Futtermittelherstellung für Fisch in besonderem Maße zu. Die Futtermittelindustrie steht vor einer großen Herausforderung, wenn es darum geht für jede Spezies in jeder Entwicklungsstufe ein optimales Futter herzustellen. Die Vermahlung steht am Anfang der Nahrungsaufnahme, denn erst durch Zerkleinerung wird die Nahrung verwertbar. Eine gute Vermahlung erzeugt ein definiertes, gleichmäßiges Kornband und ist Voraussetzung für eine effiziente Verwertung der Inhaltsstoffe.

Überzeugende Vermahlungslösungen für Aquakulturen von Tietjen

De Heus hat am Unternehmensstandort in Hai Phong im Norden Vietnams die Produktionskapazitäten für Fischfutter erhöht. Dabei setzt der Futtermittelhersteller auf eine Tietjen FD 25 Mahlanlage, die höchste Anforderungen an Feinheit für Fischfutter erfüllt. Die Hammermühle FD wurde speziell für die Anforderungen in der Feinvermahlung konzipiert.  „Wir als Hersteller von Mühlen und Vermahlungsanlagen tragen einen erheblichen Anteil daran, die Produktion von Fischfutter zu optimieren und damit die Lebensmittelproduktion effizienter und nachhaltiger zu gestalten. Wir sagen deshalb immer: Auf die Vermahlung kommt es an. Wir wollen mit unseren Vermahlungslösungen die Futterqualität in Aquakulturen verbessern. Wir wissen, dass nur so nahrhafte und gesunde Lebensmittel hergestellt werden können“, betont Volkan Aktan, Leiter Vertrieb Fishfood.

Großraummühle FD verringert den Energieaufwand um 30 Prozent

Die Hammermühle FD wurde speziell für die Anforderungen von protein- und fetthaltigen Rezepturen in der Feinvermahlung konzipiert und ist somit ideal, um Premium-Fischfutter zu vermahlen. Die spezielle 6-achsige Rotorkonstruktion mit optimalem Schlägerversatz garantiert einen maximalen Materialkontakt für die effiziente Vermahlung von Fischfutter; im Besonderen für anspruchsvolle Rezepturen. Die optimierte Mahlkammer in Verbindung mit optionaler Prallflächenerweiterung sorgt für ein besonders feines Produkt mit höchstem Trennschnitt.

Seit ihrer Inbetriebnahme im Jahr 2020 liefert die Mahlanlage bei De Heus eine Vermahlungsleistung von 18-20 t/h. Im Vergleich zur bestehenden Anlage hat sich der spezifische Energiebedarf pro Tonne vermahlenem Fischfutter über unsere FD 25 Systemlösung um bis zu 30 % reduziert. Somit konnten wir nicht nur die Kundenanforderungen in Bezug auf die Feinheit des zu vermahlenden Fischfutters erfüllen, sondern auch energetisch und wirtschaftlich einen echten Mehrwert generieren. Wir freuen uns, bei Tietjen einen Beitrag zur Herstellung nachhaltiger Lebensmittel zu leisten und die Wirtschaftlichkeit der Futtermittelproduktion zu verbessern.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Projekte
Holz und Fasern

Holzpellets sind ein klimaneutraler Brennstoff, der aus Biomasse gewonnen wird. Pellets enthalten im Idealfall keine chemischen Bindemittel und haben eine hohe Energiedichte. Zwei Kilogramm Holzpellets entsprechen etwa dem Wirkungsgrad von einem Liter Heizöl. Pellets sind ein guter Beitrag, um sich aus der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu lösen. Tietjen Hammermühlen sorgen für die optimale Zerkleinerung des Holzes für die Pelletpresse.


Heimtiernahrung

Durch die Kombination eines GDL 25 Vermahlungsmoduls und eines Kreuzjochplansichters erhält der Kunde eine maximal flexible und energieeffiziente Lösung zur optimalen Zerkleinerung der Rohstoffe für die Herstellung von Premium-Petfood.


Biogas

Biogas ist neben Sonnen-, Wasser- und Windenergie eine regenerative Energiequelle, die zur Einsparung fossiler Brennstoffe beiträgt. Es wird in Biogasanlagen aus organischem Material durch mikrobiellen Abbau gewonnen. Mit IMPRASYN bietet Tietjen ein Verfahren, das Frischmassen bis zur Zellstruktur aufschließt und somit die Ausbeute des Rohstoffes erheblich steigert. Eine Biogasanlage in Niedersachen nutzt bereits seit Jahren eine Tietjen Mühle, um Biogas zu erzeugen und so öffentliche und private Gebäude mit Wärme zu versorgen.