Optimiert für die Feinvermahlung | Siebwechsel im Stillstand

Großraummühle FD

GROSSRAUMMÜHLE FD

Großraummühle FD

Optimiert für die Feinvermahlung | Siebwechsel im Stillstand

Antriebsleistung
132 – 355 kW
Mahlraumfläche
1,84 – 3,60 m2
Zulässiges Gewicht
1900 – 2800 kg
Durchmesser der Mahlkammer
1200 mm
Siebbreite
640 – 1250 mm

Technische Details
  • Robuste Stahl-Schweißkonstruktion, symmetrisches Gehäuse für den Betrieb in beide Drehrichtungen
  • Mahlraum ausgerüstet mit Verschleißelementen zum Schutz der Gehäusewände, einfach zu wechseln
  • Gepanzerte Einlaufklappe mit Positionsschalter für Drehrichtungswechsel
  • Optimierte Prallzone mit gepanzerten Prallplatten beidseitig vom Einlauf für eine effiziente Zerkleinerung
  • Einfache Erweiterung der Prallzone über einlegbare Prallelemente
  • Fremdkörperfangtasche für Störstoffe innerhalb der Mahlkammer (u.a. zum Schutz der Siebe)
  • Langlebige, optimierte Rotorkonstruktion, dynamisch gewuchtet, Auslaufzeit < 6 Minuten ohne Bremse
  • Schläger-Trägersystem (Kassettenwechsel): Einfacher, schneller Schlägerwechsel in wenigen Minuten
  • Weit öffnende Türen ermöglichen einen einfachen Zugang zum Mahlraum
  • Großer Mahlraum, 4-teilige Siebsegmente ohne Rahmen, (max. Stärke 2,0 mm), einfach und schnell segmentweise wechselbar
  • Mühle- und Motoreinheit trennbar, leichtere Montage besonders in beengten Räumlichkeiten
  • Getestet und zertifiziert in druckstoßfester und flammdurchschlagsicherer Ausführung (0,4 bar)
  • Variables Kornspektrum über variable Schlägerumfangsgeschwindigkeit (bei Einsatz eines Frequenzumrichters), Sieblochung und
    Schlägerkonfiguration; je nach Anforderung.
Maschinentypen
FD 12 FD 20 FD 25
Mahlkammerdurchmesser (mm) 1200 mm 1200 mm 1200 mm
Siebbreite (mm) 640 mm 1000 mm 1250 mm
Mahlraumfläche/Siebfläche (m²) 2,39/1,84 mm² 3,77/2,88 mm² 4,72/3,6 mm²
Antrieb/Maße und Gewichte
Länge* x Breite x Höhe (ca. mm) 2610 x 1600 x 1600 mm 3050 x 1600 x 1600 mm 3300 x 1600 x 1600 mm
Gewicht ohne Motor (ca. kg) 1900 kg 2400 kg 2800 kg
Motorgröße (kW) 132-200 kW 250-315 kW 280-355 kW
Drehzahl 50 Hz/60 Hz (1/min) 1500/1800 1/min 1500/1800 1/min 1500/1800 1/min
Drehzahl mit Frequenzumrichter 34-60 Hz (1/min) 1000-1800 1/min 1000-1800 1/min 1000-1800 1/min

* Abhängig von der Motorgröße Messflächenschalldruckpegel < 88 dB (A) (unter Last)

Datenblatt herunterladen
Fischfutter
Der Spezialist für Feines

Ideal für anspruchsvolle Rezepturen und Produkte

Fischfutter

Die Hammermühle FD wurde speziell für die Anforderungen in der Feinvermahlung konzipiert. Durchdachte Konstruktion für effiziente Vermahlung anspruchsvoller Rezepturen und Produkte: Die spezielle 6-achsige Rotorkonstruktion mit schnell wechselbarem Schläger-Trägersystem, sowie optimierter Schlägerkonfiguration garantiert einen maximalen Materialkontakt für die effiziente Herstellung von feiner Futterqualitäten.
Optional bietet die FD zusätzlich die Variabilität die Prallzone einfach zu vergrößern und somit die Feinheit und Mahlleistung je nach Rezeptur und Anforderung zu optimieren.

Effiziente Vermahlung anspruchsvoller Rezepturen

Vorteile der Großraummühle FD

Prallbahnen Siebabdichtung Träger-Wechselsystem Pneumatische-Umlenkung

Effiziente Vermahlung bei hohen Feinheits-Anforderungen

  • Optimierte Prallzone mit gepanzerten Prallplatten beidseitig vom Einlauf
  • Erweiterung der Prallzone für höhere Feinheiten und engeres Kornspektrum mit Prallbahnen aus Hardox möglich
  • Stabilisierung der feinen und damit dünnen Siebe durch einen Stützkorb
  • Spezielle Abdichtung der Siebe, so dass kein grobes Fehlkorn in das Produkt gelangt
  • Variables Kornspektrum über Änderung der Schlägerumfangsgeschwindigkeit (bei Einsatz eines Frequenzumrichters), der Sieblochung und der Schlägerkonfiguration

Zuverlässiger Betrieb und lange Lebensdauer

  • Robuste Stahl-Schweißkonstruktion für den industriellen Dauerbetrieb (24/7)
  • Mahlraum ausgerüstet mit Verschleißelementen zum Schutz des Gehäuses, einfach zu wechseln
  • Langlebige, optimierte Rotorkonstruktion, dynamisch gewuchtet, Betrieb in beide Drehrichtungen
  • Zum Schutz der Siebe: Fremdkörperfangtasche für Störstoffe innerhalb der Mahlkammer

Hohe Verfügbarkeit bei geringen Stillstandzeiten

  • Schneller und einfacher Schlägerwechsel durch Trägersystem, Schläger außerhalb der Mühle tauschbar
  • Mit einem zweiten Satz Trägern ist die Maschine umgehend wieder einsatzbereit
  • Rotor mit kurzer Auslaufzeit < 6 min ohne Bremse
  • Weit öffnende Türen ermöglichen einen einfachen und schnellen Zugang zum Maschineninnenraum
  • 4-teilige Siebsegmente (max. 2 mm Blechstärke) ohne Rahmen, einfach und schnell segmentweise wechselbar

Hohe Sicherheit von Personal und Anlage

  • Stillstandüberwachung mit Türsicherung
  • Druckstoßfeste und flammendurchschlagsichere Ausführung (0,4 bar)
  • ATEX-Ausführung gemäß Zone 21 (II 2 D) innen und Zone 22 (II 3 D) außen optional möglich
Unsere Partner
In der Branche Fischfutter
Unsere Produkte
Für Ihren Erfolg

Feel free to ask!

Lernen Sie uns kennen.

Kontaktieren Sie uns
Kontaktieren Sie uns