Futtermittel, Finnland

Hankkija steigert Produktivität um 20 %

Futtermittel

Branche: Mischfutterherstellung

Lösung: Vermahlungsmodul mit Hammermühle GDL, Siebwechsel im Leerlauf

Typische Anwendung: Regelmäßiger Rohwarenwechsel, z.B. 14 t/h Gerste bei ø 3 mm Sieblochung

Ergebnis: 20 % Produktivitätssteigerung und Senkung der Wartungskosten

 

 

Hankkija ist ein finnischer Hersteller von Mischfutter und Futterzusatzstoffen, der erfolgreich auf dem skandinavischen und internationalen Markt tätig ist. Hankkija ist in Finnland Marktführer im Bereich Schweine-, Geflügel- und Rinderfutter und betreibt vier Futtermühlen mit einer Jahresproduktion von 500 Millionen Kilo.

Das Futtermittelwerk Hankkija in Turku betreibt zwei Hammermühlen zur getrennten Vermahlung der wichtigsten Getreide, Sojaschrot, Sonnenblumenextrakt, Erbsen und Saubohnen. Das Unternehmen suchte nach einer modernen Hammermühle als Ersatz für seine ältere aus den 80er Jahren. Die alte Mühle war der gestiegenen Nachfrage nicht mehr gewachsen und wies zu große Mängel in Bezug auf Sicherheit und Wartungsfreundlichkeit auf. Auf Empfehlung nahm Hankkija Anfang 2020 Kontakt mit Tietjen auf. Nach einer ersten Präsentation von Tietjen bei Hankkija und einem anschließenden intensiven Austausch reiste ein Team von Hankkija 2021 nach Deutschland, um einige Referenzanlagen von Tietjen zu besichtigen. Gemeinsam mit unserem Vertriebsingenieur Karsten Frese besuchte Hankkija:

  • PetCom, Minden
  • UnaHakra, Hamburg
  • Hamburger Leistungsfutter, Hamburg

Die Besichtigung der Tietjen-Anlagen und vor allem die Gespräche mit den zufriedenen Mitarbeitern überzeugten Hankkija: Ende 2022 wurde ein Vermahlungsmodul bei Tietjen bestellt, das Herzstück des Moduls ist unsere Großraum-Hammermühle GDL 12.

Warum sich Hankkija für die Großraummühle GDL entscheidet

Hankkija hat sich für eine GDL entschieden, da auf der einen Seite ein hoher Durchsatz von z.B. 14 t/h Gerste bei ø 3 mm Sieblochung gefragt war, auf der anderen Seite der Produktionsablauf durch regelmäßige Rohwaren-Wechsel geprägt ist, so dass der schnelle und einfache Siebwechsel im Leerlauf der GDL ein entscheidendes Plus war.

Im Mai 2023 ist das Vermahlungsmodul in kundenspezifischer Lackierung mit u.a. Hammermühle, Speisung, mechanischer Förderung, Filter und Austragsschleuse bei Hankkija aufgebaut und durch Tietjen in Betrieb genommen worden.

Produktivitätssteigerung mit Tietjen’s GDL

Nach sechs Monaten in Betrieb übertrifft die Tietjen-Lösung die Erwartungen von Hankkija, Timo Ahlroos bestätigt: „Die Mühle erreicht eine Durchsatzsteigerung von mehr als 20 % im Vergleich zu der vorhandenen Mühle gleicher Größe. Und auch die Verschleißteile, wie z. B. die Schläger, halten viel länger. Jetzt können wir uns sicher fühlen, wenn wir aufgrund von Wartungsarbeiten oder sogar einer größeren Überholung nur noch eine Mühle haben.“

Wie ist das möglich? Erstens sind diese guten Ergebnisse auf die Mühle selbst zurückzuführen, die auf Langlebigkeit und Wartungsfreundlichkeit ausgelegt ist. Zum anderen hat das Anlagenkonzept den größten Einfluss, das mit dem Tietjen-Vermahlungsmodul umgesetzt wurde. Nur durch die optimale Abstimmung von Aspiration, Speisung, Vermahlung, Filterung und Transport sowie Tietjens Erfahrung sind Ergebnisse in dieser Größenordnung möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Projekte
Lebensmittel

Pasta gehört zu den beliebtesten Lebensmitteln weltweit. Es gibt sie in allen erdenklichen Farben und Formen. Pasta findet sich in der Folge so gut wie in jeder Küche. Auch Menschen, die unter einer Glutenunverträglichkeit leiden, müssen nicht mehr auf Pasta verzichten. Denn es gibt viele glutenfreie Alternativen. Seit 2017 wird in Schweden mit einer unserer Tietjen Hammermühle Bohnenmehl für die Herstellung von glutenfreier Pasta produziert.


Heimtiernahrung

Durch die Kombination eines GDL 25 Vermahlungsmoduls und eines Kreuzjochplansichters erhält der Kunde eine maximal flexible und energieeffiziente Lösung zur optimalen Zerkleinerung der Rohstoffe für die Herstellung von Premium-Petfood.


Bioabfall

Der Erwerb der Verwertungsanlage für gewerblichen und Bioabfall der NVM Biokraft GmbH, ermöglicht eine effiziente Abtrennung von Fremdstoffen und organischen Stoffen. Durch den Einsatz der Entpackungsmaschine DRM wird der Trockensubstanzgehalt der organischen Bestandteile nach der Aufbereitung auf bis zu 20 % erhöht, was die Verwertungsmöglichkeiten deutlich verbessert und unsere Wirtschaftlichkeit steigert.