Salto de Pirapora, Brasilien

Flexible Mahllösung für Premium-Tiernahrung

Heimtiernahrung

Hunde und Katzen werden auf der ganzen Welt zunehmend als Familienmitglieder angesehen. Die Gesundheit und Ernährung Ihrer vierbeinigen Freunde ist wichtiger denn je. Das stetig wachsende Marktvolumen für Tiernahrung unterstreicht diese Entwicklung. ADIMAX Pet hat diesen Trend erkannt und sich entschlossen, die Produktionskapazität für hochwertige Premium-Tiernahrung in 2019 mit einem Tietjen-Mahlmodul und Crossyoke-Plansichter für eine Kapazität von 6-8 t/h zu erhöhen. Adimax wurde 2002 von Fachleuten mit umfangreicher Erfahrung auf dem Heimtiermarkt gegründet, zunächst mit dem Ziel, den Markt in São Paulo zu bedienen. Seitdem ist das Unternehmen jedoch kontinuierlich gewachsen. Heute hat es seinen Hauptsitz in der Stadt Salto de Pirapora  und drei weitere Produktionsstätten in verschiedenen Städten. Adimax bietet Produkte für fast alle Heimtiersegmente an, immer mit dem Ziel, verschiedene Qualitätsprodukte zu erschwinglichen Preisen anzubieten.

Energieeffizienz und Flexibilität in einem System

Die Kombination aus dem GD 20-Mahlmodul und einem Crossyoke-Plansichter 1500 gibt dem Bediener die Flexibilität, den Prozess entsprechend der Rezeptur-Rohstofffeinheit zu ändern. Der Bediener kann entscheiden, ob die Mischung des Rohmaterials zuerst gemahlen und der Crossyoke-Plansichter nur als Kontrollsichter verwendet werden soll oder ob nach dem sogenannten „Kreisvermahlungskonzept“ verfahren werden soll. Beim „Kreisvermahlungskonzept“ wird der Crossyoke-Plansichter als Vor- und Kontrollsichter verwendet.

Rezepturen, die sich für die Kreisvermahlung eignen, haben einen hohen Anteil an feinen Partikeln im Rohmaterial (z. B. wenn es viel Fleischknochenmehl oder andere Mehle enthält). Das Rundmahlkonzept ermöglicht die Klassifizierung der Partikel. Zum Beispiel werden Partikel, die größer als 600 µm sind, zum Mahlmodul geleitet und die Partikel, die kleiner als 600 µm sind, würden zum Hauptmischer geleitet werden. Dadurch wird eine erhebliche Energie- und Ersatzteilersparnis gegenüber der Hammermühle erzielt.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Projekte
Holz und Fasern

In Indien werden große Mengen von Ernterückständen auf den Feldern verbrannt. Die indische Regierung hat Anreize dafür geschaffen, Biomasse, wie Reisstroh, zu erneuerbaren Energieträgern weiterzuverarbeiten. Zum Aufschluss muss Biomasse zunächst zerkleinert werden. Tietjen Hammermühlen sorgen dafür, dass Stroh zur Energieproduktion verwendet werden kann.


Heimtiernahrung

Durch die Kombination eines GDL 25 Vermahlungsmoduls und eines Kreuzjochplansichters erhält der Kunde eine maximal flexible und energieeffiziente Lösung zur optimalen Zerkleinerung der Rohstoffe für die Herstellung von Premium-Petfood.


Lebensmittel

Uganda zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. Fehlende Möglichkeiten der Rohstoffverarbeitung führen zu Nachernteverlusten. In einem Verarbeitungszentrum vor Ort wird die Matooke-Banane als Rohprodukt zu wertvollen Trockenprodukten wie Mehl, Porridge oder Keksen verarbeitet.